Der Laden mit Naturtextilien für Kinder von 0 bis 5 Jahren


  STARTSEITE  

  Die Idee...

  Aktuelles

  Archiv

 
 
Dezember 2016:
 
 
Wunschbaum-Aktion 2016
 
Dieses Jahr zugunsten der Stiftung „Juvente Mainz“
 
Jetzt sind sie endlich da, einige Eindrücke der Feier mit der Geschenkeübergabe.
Frau Annabel Lukic von Juvente Mainz schickte uns einige Fotos mit folgendem Text:

"Wir bedanken uns nochmal herzlich für Ihr Engagement. Die Kinder waren begeistert und überglücklich und hatten sehr viel Spaß an dem Nachmittag.

Es war auch für uns Mitarbeiter ein rührender und erfüllter Moment, der uns
allen in Erinnerung bleiben wird."

 
 
                                
 
 
Innerhalb von nur 10 Tagen waren diesmal sämtliche Wünsche für die Kinder vom Baum gepflückt.
Nun werden die Geschenke von mir gesammelt und am
16. Dezember an Juvente übergeben.
 

Ein herzliches Dankeschön an alle Wunscherfüller!!!
 
DANKE !
 
 
Die Stiftung Juvente Mainz ist ein großer freier Jugendhilfeträger in Mainz und Umgebung.
Es wird professionelle Kooperation, Beratung und Anleitung als lebensweltbezogene Unterstützung in spezifischen Lebenslagen angeboten.



Liebe Kundinnen, liebe Kunden,
 
in diesem Jahr haben Sie wieder die Möglichkeit, benachteiligten Familien, Kindern und Jugendlichen, für die das Leben nicht immer in den gewohnt behüteten Bahnen verläuft, ein besonderes Weihnachtsfest zu bereiten.
Ab Dienstag, den 15. November steht wieder ein Wunschbaum im Schaufenster, von dem Sie sich einen der gesammelten Wünsche in Form eines Sterns pflücken können.
Sie besorgen das darauf beschriebene Geschenk und können dieses dann, weihnachtlich verpackt, bis zum 15. Dezember im Glückskinderladen abgeben.

So ist gewährleistet dass die Übergabe an Juvente rechtzeitig vor der Bescherung erfolgen kann und die Kinder ein Weihnachtsfest feiern können, an das sie sich bestimmt gerne erinnern werden.
 
Weitere Informationen zu Juvente Mainz (Klick auf Logo):

Juvente
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Dezember 2015:
Wunschbaum-Aktion 2015
 
Zugunsten der Kinder der "Arche Frankfurt"
 
 
Liebe Wunscherfüller!
 
Ihre erfüllten Kinderwünsche brachten die Augen
der Kinder zum Strahlen.
Hier einige Eindrücke vom festlichen Abend der Übergabe:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Nähere Informationen zur Arche durch Klick auf das Logo:


ARCHE
 
 
 
 
Dezember 2014:
 
Wunschbaum-Aktion 2014
 
Dieses Jahr zugunsten des
"Sozialdienst Asyl Wiesbaden"
und der Organisation
"Mädchenzuflucht INTAKT"
in Wiesbaden
 
 Die diesjährige Aktion war ein Riesenerfolg und mit einem solch großen und begeisterten Ansturm
haben wir nicht gerechnet!
Noch vor Ende November waren bereits alle Geschenkewünsche vom Baum gepflückt
und wurden alle rechtzeitig, wunderschön verpackt und durch manches Extra noch ergänzt,
zum Glückskinderladen gebracht.

EIN GANZ GANZ HERZLICHES DANKESCHÖN
AN ALLE WUNSCHERFÜLLER/INNEN !!!
 
 
 

 
 


 

In diesem Jahr wurde Kindern eine Freude gemacht, deren Eltern als Flüchtlinge und Asylbewerber zu uns nach Deutschland gekommen sind und Mädchen, die wegen Gewalt oder Zwangsverheiratung Zuflucht und Hilfe suchen.

Die beiden Organisationen die sich diesen Schicksalen annehmen und die die diesjährige Wunschbaumaktion begleiten, sind der Sozialdienst ASYL und die
Mädchenzuflucht INTAKT in Wiesbaden.

 
 
                                                           Weitere Informationen zu ASYL (Klick auf Logo):
                                                                           (Sie benötigen den Adobe PDF Reader - kostenloser Download hier)

              ASYL
 
 
 
Weitere Informationen zu INTAKT (Klick auf Logo):

INTAKT
 
 
 
 
 
Dezember 2013:
Wunschbaum-Aktion 2013
 
Dieses Jahr zugunsten der
Stiftung "Zukunft schenken!"
Jean-Dominique Risch
 
 
 
Ein ganz herzliches Dankeschön an alle Wunscherfüller aus
Wiesbaden und Umgebung, Düsseldorf, Berlin, Reutlingen,
Bad Reichenhall und Aschaffenburg !!!
 
***********
 
Die Stiftung "Zukunft schenken! Jean-Dominique Risch" fördert
und unterstützt seit 2009 benachteiligte und von Armut betroffene Kinder und Jugendliche im Rheingau und bietet ihnen eine Perspektive.
_____
 
Auch in diesem Jahr gibt es wieder Kinder für die es nicht selbstverständlich ist, Weihnachtsgeschenke von ihren Eltern zu bekommen.  
Deshalb gibt es auch in diesem Jahr wieder die Wunschbaumaktion.
 
Wie in den Jahren zuvor haben Sie wieder die Möglichkeit einen Wunsch vom
Baum zu "pflücken", zu besorgen und festlich einzupacken.
 
Die Wünsche am Baum kommen von Kindern und Jugendlichen aus einkommensschwachen, benachteiligten oder von Armut betroffenen
Familien aus Wiesbaden und dem Rheingau.
 
Ab Freitag, den 15.November haben Sie die Möglichkeit sich vom Wunschbaum einen Wunsch auszusuchen, das beschriebene Geschenk zu besorgen und es bis zum 17. Dezember bei den Glückskindern abzugeben.
 
 
Zukunft 
      
 
 
 
 schenken!
 
 
 
Juni / Juli 2013:
 
Spendenaktion für überschwemmte Kindergärten
 

Der Spendenaufruf der Glückskinder für den Wiederaufbau

 zweier durch das Hochwasser zerstörte Kindergärten in Passau
erbrachte stolze 450 Euro, die am 1. Juli 2013 an Frau Bischoff,
der Leiterin der Kindergärten, übergeben werden konnten!
Allen Spendern ein ganz herzliches Dankeschön von uns
und den Kindern und Beschäftigten der beiden Kindergärten!
 
D A N K E ! ! !
 
 
 
 
November / Dezember 2012:
 
Wunschbaum-Aktion für das "Bethanien Kinderdorf" in Eltville-Erbach
 
Gelungene Geschenkeübergabe
 
Auch in diesem Jahr hatte die Wunschbaum-Aktion einen überwältigenden Erfolg.
Bereits kurz vor Ende November hatten alle Kinderwünsche ihre Paten gefunden.
So sind über 72 Geschenke in einer Rekordzeit von gerade einmal zwei Wochen zusammen gekommen und wurden am Montagabend den 17. Dezember offiziell an die Verantwortlichen des Kinderdorfes übergeben.
Ein gutes Dutzend Wunschbaum-Spender waren zur Geschenkeübergabe in die Kaffee-Bar Segafredo gegenüber des Glückskinderladens gekommen.
Der Kinderdorfleiter Herr Linden und zwei seiner Mitarbeiterinnen, Frau Rottmann und Frau Dörhöfer schilderten in bewegenden Worten wie der Alltag im Kinderdorf gestaltet ist, welche Nöte viele Kinder aus schwierigen Familienverhältnissen zu bewältigen haben und wie man Ihnen in dieser Einrichtung die Hand reicht und versucht, ihnen eine solide Basis für ihr späteres Leben als Erwachsene zu bieten.
Die sehr interessierten Gäste, die als Kunden des Glückskinderladens viele der Kinderwünsche erfüllt hatten, richteten eine Fülle von Fragen an Herrn Linden und die beiden Mitarbeiterinnen und es zeigte sich, wie groß die Not auch vor unserer Haustüre sein kann und was jeder Einzelne zur Linderung beitragen kann.
Allen Wunschbaum-Spendern nochmals ganz herzlichen Dank für ihr großes Engagement, die Begeisterung und Liebe beim Besorgen und liebevollen Einpacken der Wunschgeschenke!
 
Hier einige Eindrücke vom Abend:
 
 
DANKESBRIEF der Kinderdorfleitung:
 
 
 
Die Kinder in den Kinderdörfern der Bethanien Kinderdörfer gGmbH
 
Bald schon steht Weihnachten wieder vor der Tür. Liebevoll ausgesuchte Geschenke werden schön verpackt, um anderen eine besondere Freude zu machen. Da dies aber nicht für alle Kinder selbstverständlich ist, gibt es im Glückskinder-Laden zum vierten Mal die Aktion "Wunschbaum".
In diesem Jahr werden die Wünsche von Kindern gesammelt, die in dem Bethanien Kinderdorf in Eltville-Erbach leben.
Die Bethanien Kinderdörfer wurden von den Dominikanerinnen von Bethanien nach dem Ende des zweiten Weltkrieges zunächst in den Niederlanden, dann ab 1956 auch in Deutschland gegründet.
In den Bethanien Kinder- und Jugenddörfern haben Kinder und Jugendliche bis zur Erlangung ihrer persönlichen und beruflichen Selbstständigkeit eine neue Heimat. Das sind kleine Dörfer mit einer kleinen Kirche in der Mitte und mit Spielplätzen, Spielecken und Angeboten für Sport oder Freizeit. Gelebt wird in Familien oder Wohngruppen oder Lebensgemeinschaften zusammen mit Pädagoginnen, den sogenannten Kinderdorfmüttern, oder auch Ehepaaren, den Kinderdorfeltern. Die Kinder bleiben so lange bei diesen Familien, bis sie als junge Erwachsene eine eigene Wohnung beziehen können.
Ab Montag den 12. November haben Sie die Möglichkeit sich vom Wunschbaum einen Wunsch mitzunehmen, das beschriebene Geschenk zu besorgen und es bis zum
Montag den 17. Dezember im Glückskinder-Laden abzugeben.
 
 
 
 
Frühjahr / Sommer 2012:
 
Aktion "Kinder brauchen Bücher"
 
 

 

        

 
 
Kinder brauchen eigene Bücher, die sie als ihr Eigentum empfinden, immer wieder hervorkramen, mit sich herumtragen, anschauen und lesen können.
Unter dem Motto „Kinder brauchen Bücher“ sammeln die Glückskinder ab sofort Bücher für die Kinder der Schule für beruflich Reisende.
Gut erhaltene Kinder- und Jugendbücher, denen Ihre eigenen Kinder "entwachsen" sind, können Sie sie gerne  bei den Glückskindern abgeben.
Alle Bücher die Sie verschenken möchten, sollten selbstverständlich in einem Zustand sein, in dem auch Sie selbst ein Buch gerne annehmen würden.
 
 
 
November / Dezember 2011:
 
Wunschbaum-Aktion für das Projekt "Schule für Kinder beruflicher Reisender"
des Evangelischen Vereins für Innere Mission in Nassau (EVIM) und des Hessischen Kultusministeriums
 

                                    Geschenke SchuleUnterwegs

 
Schulbildung unterwegs
 
Der Evangelische Verein für Innere Mission in Nassau (EVIM) betreibt gemeinsam mit dem Hessischen Kultusministerium seit 2010 die Schule für Kinder beruflich Reisender in Hessen.
Ob als Binnenschiffer, als Circusangehörige, Schausteller oder Saisonarbeiter, der ständige Ortswechsel macht den Kindern dieser Menschen den kontinuierlichen Besuch einer Schule
sehr schwierig.
Deshalb kommt die Schule in Form von Klassenzimmern in Kleinbussen zu den Schülern, in
denen sie von den Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet und bis zu einem anerkannten Schulabschluss geführt werden.
Die Glückskinder haben mit der diesjährigen Wunschbaum-Aktion diesen Kindern ein besonderes Weihnachten bescheren wollen.
Denn es ist für diese Familien nicht immer leicht die Wünsche ihrer Kinder zu erfüllen und unter den Weihnachtsbaum zu legen.
Auch in diesem Jahr war die Beteiligung der Kunden an dieser bereits dritten Wunschbaum-Aktion überwältigend!
Innerhalb kurzer Zeit waren alle Wünsche der Kinder vom Wunschbaum gepflückt
und besorgt.
Dafür von ganzem Herzen D A N K E !

Am 16. Dezember war es dann soweit und die vielen Geschenke konnten im Café Immenso in der Goldgasse an die EVIM übergeben werden.
Frau Christiane Desbuleux, Projektleiterin der EVIM und Herr Hans Haag, Fachbereichsleiter der EVIM, nahmen in netter Runde mit Kunden und Frau Birgid Oertel die beim hessischen Kultusministerium mit dem Projekt der Schule für Kinder beruflich Reisender beauftragt ist, die Geschenke entgegen.
Rechtzeitig zum Heiligen Abend wurden sie dann an die Familien der Kinder weitergegeben.
Frau Desbuleux, Herr Haag und Frau Oertel gaben informative und bewegende Eindrücke ihrer Arbeit wieder und beantworteten die vielen Fragen.
 
 
 
Eine wunderschöne Überraschung über die ich mich sehr gefreut habe:
Die Dankes-Karten die von den Kindern gemalt und geschrieben wurden!
 
 
 
 
 
 
 
 
März bis Oktober 2011:
 
Hilfe für Japan
 
Japan-Hilfe
Gemeinsam unterstützen wir die Initiative "Hilfefuerjapan" in Wiesbaden und Mainz.
Für Spenden oder bei Fragen und für weitere Informationen, klicken Sie bitte hier !

Als Zeichen der Solidarität mit den Menschen in Japan gibt es den „Rescue Japan“ PIN.
Die Buttons können bei uns im Laden gegen eine Spende erworben werden.
Sämtliche Spenden kommen zu 100% den Menschen in Japan zu Gute.
Der Button hat einen Durchmesser von ca. 25 mm und kann mittels der praktischen
Nadel an jedem Stoff befestigt werden.

Pin-Anstecker
 
 
 
 
 
15. November bis 17. Dezember 2010:
 
Wunschbaum-Aktion für das Wiesbadener Frauenhaus 

                                    Wunschsterne

                                            Jetzt, und nicht irgendwann.
                                               Hier, und nicht irgendwo.
                                   Durch das einfache Handeln von uns allen,
                                      durch Sie selbst, durch Dich und mich,
                   und nicht nur durch riesige Projekte namhafter Organisationen,
            große Politik und Hilfsaktionen, können wir glückliche Momente schenken
.


Zu Weihnachten werden liebevoll Geschenke ausgesucht, um anderen eine besondere Freude
zu machen.  
Weil das aber nicht für alle Menschen selbstverständlich ist, gab es im
Glückskinder-Laden
zum zweiten Mal die Aktion "Wunschbaum".
Gemeinsam mit dem Wiesbadener Frauenhaus wurden Wünsche von dort lebenden Müttern
und Kindern gesammelt, für die es kaum Weihnachtsgeschenke gibt.
Ab dem 15. November hatten interessierte Kunden die Möglichkeit sich vom Wunschbaum
einen Wunschstern mitzunehmen, das genannte Geschenk zu besorgen und es bis zum 17. Dezember
im Glückskinder-Laden abzugeben.
Die Übergabe der Geschenke an Mitarbeiter(innen) des Frauenhauses fand am 17. Dezember um
17 Uhr im Kaffeehaus "Segafredo", schräg gegenüber des Glückskinderlädchens, statt.
 
   

                     
 
Frauenhaus Wiesbaden
 
 
 
 
 
 
 
23. Oktober 2010:

"Bitte Lächeln - Fotoaktion für den guten Zweck"

Auf Einladung der Veranstalter der Messe "Deutsche Wellnesstage" die zum ersten Mal in Wiesbaden
in den Rhein-Main-Hallen ihre Erlebniswelten des Wohlfühlens präsentierten, veranstalteten die
Glückskinder eine Fotoaktion zugunsten des Sozialprojekts der EVIM (Evangelische Innere Mission Nassau) 
„Upstairs- Schutz für Straßenkinder“ in Wiesbaden.
Familien mit Kindern, aber auch Erwachsene konnten sich fotografieren lassen. Jedes Foto kostete
15 Euro, wovon je 10 Euro an das Sozialprojekt gingen.
Die Mitarbeiter der Messeveranstalter beteiligten sich in großherziger Weise an der Aktion, indem sie auf
Ihre Spesenkostenerstattung verzichteten und somit ein Betrag von 500 Euro zusammen kam.
Wir sagen "Herzlichen Dank" an alle "Fotomodelle" und Mitarbeiter der Veranstalter.
 
Deutsche Wellnesstage

 
 
 
 
September 2010:

Lese- und Vorlesebücher für die Wiesbadener Tafel e.V.
 
Für die Wiesbadener Tafel e.V. werden Lese- und Vorlesebücher für Erstklässler gesucht.
Die Bücher dürfen gebraucht sein, sollten aber den aktuellen Rechtschreibregeln entsprechen.
Falls Sie entsprechende Bücher kostenlos abzugeben haben, können Sie diese im Glückskinderladen
abgeben, wo sie von der Tafel abgeholt werden.

Die Tafel und die Glückskinder freuen sich über Ihre Buchspende!
 
Wiesbadener Tafel

 
 
 
 
August 2010:
 
Foto-Aktion "Glückskinder helfen Erdbebenopfern in Chile"
 
Gemeinsam mit der Chilenin Mariela Loss, der freiberuflichen Hebamme in Wiesbaden, unterstützten
wir das Hilfsprojekt der Jugendstiftung "Cristo Joven" in Chile.
Die Fotoaktion am Samstag den 21. August 2010 erbrachte 270.- Euro!
Die Glückskinder und Frau Mariela Loss bedanken sich bei allen die uns an diesem Tag besucht
haben und durch den Kauf ihrer Fotos den Spendenbetrag möglich gemacht haben.
 
 
 
 
 
Januar bis Juni 2010:

Aktion "Kaufe zwei - schenke eins!" zugunsten der Wiesbadener Tafel e.V.
 
Da die Wiesbadener Tafel e.V. stets einen großen Bedarf an sogenannter Trockenware wie z.B.
Mehl, Nudeln, Reis, Linsen, Zucker, Salz etc. hat, war die Idee, dass die Kunden bei Ihrem nächsten
Lebensmittel-Einkauf eine Packung mehr als selbst benötigt kauften und diese der Tafel als Spende
zur Verfügung stellten.
 
Ihre Sachspenden wurden im Glückskinderladen gesammelt und an die Wiesbadener Tafel e.V. weitergegeben.
 

 

  
                Kaufe zwei...                       ...schenke eins!
 
Kaufe 2 - Schenke 1
 
 
Wiesbadener Tafel

 
 
 
 
Dezember 2009:
 
Weihnachts-Wunschbaum-Aktion für die Wiesbadener Tafel e.V.

Die Wunschbaum-Aktion des Glückskinderladens war ein voller Erfolg! Bereits nach wenigen
Tagen waren alle Wunschzettel vergriffen, sodass weitere Wünsche für eine Verlängerung
der Aktion aufgenommen werden konnten.
Am 11. Dezember 2009 fand dann in der Kaffee-Bar Segafredo die Übergabe der Geschenke an
die Wiesbadener Tafel e.V. statt.
Die Vorsitzende der Wiesbadener Tafel e.V., Frau Friedrich-Wurzel, nahm die vielen
liebevoll verpackten Geschenke entgegen und bedankte sich sehr für das überwältigende
Interesse und Engagement der Spender.
Bei dieser Gelegenheit gab sie den Anwesenden einen kleinen Einblick in die Arbeit der Tafel.


            
                           
 
Wiesbadener Tafel

 
 
 
 
 
November 2009:

Beschaffung eines Kühltransporters für die Wiesbadener Tafel e.V.
 
Im November 2009 fand die Übergabe des neuen Kühltransporters an die
Wiesbadener Tafel e.V. statt.
Viele Firmen, darunter auch die
Glückskinder
machten die Anschaffung dieses neuen
Fahrzeugs durch ihre finanzielle Beteiligung möglich und erhielten als Gegenleistung
eine entsprechende Werbefläche am Fahrzeug.
Siehe auch den Artikel des Wiesbadener Tagblatts.
 
Wiesbadener Tafel

 
 
 
 
 
Oktober 2009:

Spende zugunsten der Stiftung "Zukunft schenken! Jean-Dominique Risch" 

Die Stiftung "Zukunft schenken! Jean-Dominique Risch" fördert und unterstützt Kinder
im Rheingau, die benachteiligt und von Armut betroffen sind.
Die Glückskinder haben sich mit einer Spende zugunsten der am 27. Oktober 2009 von
Jean-Dominique Risch gegründeten Stiftung beteiligt.
                                       
Zukunft schenken!

 
 
 
 
 
Juli 2009:
 
Fotoaktion "Kleine Kinder helfen großen Kindern" für das Sozialprojekt "Upstairs"
 
Unter diesem Motto fand am 18. Juli 2009 eine Foto-Aktion statt, die das Sozialprojekt "Upstairs"
der EVIM (Evangelische Innere Mission Nassau) für obdachlose Straßenkinder in Wiesbaden unterstützte.
Interessierte Familien konnten sich und ihre Kleinen im Innenhof des Glückkinderladens
fotografieren lassen. Pro Bild gingen 5 Euro an das Sozialprojekt.
Die Resonanz war groß, alle Beteiligten hatten viel Spaß und so kamen insgesamt 380 Euro für
diesen guten Zweck zusammen.
EVIM

Global Organic Fair Trade


Andrea Weser
Goldgasse 5
65183 Wiesbaden
     
                                  
Telefon:  +49 (0)611-3345828                                                                   IMPRESSUM
                                                                                                                   © 2016 Andrea Weser
Mail: info@glueckskinderladen.de